DEHOGA Nordrhein e. V.

DEHOGA-Center, Hammer Landstraße 45, 41460 Neuss
Fon 02131-7518150, Fax 02131-7518151
info​[at]​dehoga-nr.de, www.dehoga-nordrhein.de

Daten & Fakten

Gastronomie und Hotellerie – ein starkes Stück Wirtschaft

Das nordrhein-westfälische Gastgewerbe erwirtschaftet mit seinen fast 316.000 Beschäftigten* (31.3.2019: ca. 401.000) und 7.560 Auszubildenden*** rund 18,2 Mrd. Euro Jahresumsatz** und das in fast 52.000 Betriebsstätten bei 45.000 Unternehmen.**

*nach BA, 31.3.2021 **nach IT NRW 31.12.2019 *** zum 31.12.2020

Unter Beschäftigten versteht man alle im Unternehmen tätigen Personen ohne mitarbeitende Inhaber und Auszubildende.

  • Gaststätten: ca. 45.500
  • Beherbergungsgewerbe: ca 6.500

Die Studie der IW Consult aus dem Jahr 2017 (aktueller Status: 2019) ist Rückenwind für das deutsche Hotel- und Gaststättengewerbe und dokumentiert valide die Wirtschaftskraft unserer Branche. 2016 waren im Jahresdurchschnitt 1,873 Millionen Personen im Gastgewerbe beschäftigt, der Branchenumsatz lag bei 80,9 Milliarden Euro. Jeder 17. Arbeitsplatz in Deutschland hängt direkt, indirekt oder induziert vom Gastgewerbe ab. Zudem gehören Gastronomie und Hotellerie zu den ausbildungsstärksten Branchen.

Die vollständige Studie finden Sie hier...

Studie Wirtschaftsfaktor Tourismus in NRW

Die Ergebnisse der Untersuchung verdeutlichen, dass die Tourismuswirtschaft ein relevanter Faktor für die Wirtschaftsleistung Nordrhein-Westfalensist. Im Jahr 2017 führte die touristische Nachfrage in Höhe von 45,9 Milliarden zu direkten Bruttowertschöpfungseffekten von 18,1 Milliarden Euro; dassind 12,7Prozent mehr als im Jahr 2013.

Die vollständige Studie finden Sie hier...

Umsatz- und Tourismusentwicklung in NRW

Mehr Zahlen zur Entwicklung des Gastgewerbes finden Sie bei Information und Technik NRW (IT NRW).

Ihr Ansprechpartner

Thorsten Hellwig
Pressesprecher NRW
Fon 02131 7518-140

Nachricht senden